Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

MGV heute

Der Männergesangverein Schlanders

Zweck des Vereines ist die Pflege, Förderung und Verbreitung des Chorgesanges, des Volksliedgutes im Allgemeinen und des Tiroler Volksliedes im Besonderen sowie die Pflege der Musik.
Der Verein fördert außerdem durch verschiedene vereinsinterne Treffen, Veranstaltungen und Initiativen die Kameradschaft und die Geselligkeit unter den Vereinsmitgliedern.
Der Verein nimmt sich im Rahmen seiner Tätigkeit auch der Jugendförderung an.

Die Chorleiterin

Der Chor wird seit Herbst 2000 von Mag.art. Sibylle Pichler musikalisch geleitet.

Sie hat von 1992 bis 1999 an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien bei o.Prof. Rudolf Hofstötter studiert und die Studienrichtungen Instrumentalpädagogik Blockflöte sowie Konzertfach Blockflöte mit Auszeichnung abgeschlossen. Ihre Schwerpunktfächer waren dabei musikalische Früherziehung und Leitung von Instrumental-und Vokalensembles.
Sibylle Pichler unterrichtet seit 1999 Blockflöte an der Musikschule Unterer Vinschgau.

MGV - Geschichte

Der als "Liedertafel Schlanders" im Jahre 1860 gegründete Männerchor ist nach Bruneck der zweitälteste Chor im Süden Tirols. Bereits 1865 ist ein öffentlicher Auftritt überliefert, bei dem der Verein die Bezeichnung "MÄNNERGESANGVEREIN SCHLANDERS" trägt. Vereinssitz ist derzeit das Pfarrwidum in Schlanders, Hauptstraße 131.
Die erste Vereinssatzung wurde am 10. Mai 1865 durch die Stadthalterei Innsbruck genehmigt. Dem Tiroler Sängerbund trat der Verein 1907 bei.
Von der Gründungsphase bis zum Ende des 2. Weltkrieges wechselten sich gute und schlechte Jahre in der Vereinsgeschichte immer wieder ab. Manchmal war es nicht möglich, viele singbegeisterte Männer oder geeignete Chorleiter zu finden, und über längere Zeiträume in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts erschwerten die beiden Weltkriege und die Repressionen der Faschistenzeit eine blühende Vereinstätigkeit. Doch fanden sich immer wieder beherzte Männer mit Freude am Gesang und der Geselligkeit, die dem MGV treu blieben und dessen Fortbestand sicherten. 1985 bekommt der MGV eine neue Vereinsfahne, die vom damaligen Obmann Robert Privora selber entworfen wurde. Fahnenpatin ist Frau Brigitte Müller.

Videoportrait

Copyright 2020 MGV Schlanders. / Steuer-Nr.: 82029490214 / MwSt-Nr.: 01499200218
Unserer Webseite verwendet eigene sowie externe Cookies zu Analysezwecken. Wenn Sie weiter auf unserer Seite verweilen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen Mehr Informationen
OK!